Irmgard Lauscher-Koch

 

Irmgard Lauscher-Koch wurde 1933 in Münster geboren. Als Mutter von fünf Kindern studierte sie in Köln Psychologie. Sie war Heilpraktikerin und Atemtherapeutin | AFA®. Ihre Offenheit und Freude allem Neuem gegenüber führte sie in verschiedenste Stimm- und Bewegungsarbeiten.

1974 lernte sie in Köln bei Wiltrud Kroth die Atemarbeit kennen und wurde später Schülerin bei Herta Grun. 1989 gründete sie die AFA® anerkannte Veening®-Atemlehrwerkstatt Köln. „Mein Interesse gilt vor allem der reinen Atembewegung,...dem Feld der Selbstheilung, des Nicht-Gemachten,…das Zutrauen in die Autonomie der Seele, die zur rechten Zeit das rechte Mittel findet und Schmerz und Krankheit nicht ausgrenzt...“

Zeitlebens verband sie die Atemarbeit mit ihrem buddhistischen Hintergrund sowie ihren christlichen Wurzeln und prägte so ihre kontemplative Ausrichtung. 2007 starb sie in einem buddhistischen Kloster.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Die Cookies, die wir benutzen, sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.